Nachbarschaftsrecht: fremde Äste

Abschneiden verboten?

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 9/2009 veröffentlicht: 20.08.2009

Inhalt

"Hätten Sie es gewusst?" - die "Konsument"-Frage: Die Äste eines Baumes aus Nachbars Garten ragen deutlich über den Zaun. Dürfen Sie die Äste kurzerhand abschneiden?

a) Nein, das muss der Nachbar selbst veranlassen.

b) Nein, das muss man einfach hinnehmen, solange es nicht stört.

c) Ja, ich kann die Äste selbstverständlich abschneiden.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
1 Stimme
Weiterlesen

Kommentare

  • Anders: Herabgefallene Äpfel
    von lepeskah am 14.09.2009 um 17:46
    Aus juristischer Sicht ist allerdings zu ergänzen, dass Früchte, die bereits auf natürlichem Weg von den überhängenden Ästen getrennt wurden (herabgefallene Äpfel etwa) dem Eigentümer des Baumes gehören. Der Nachbar darf sie daher nicht einfach an sich nehmen. Ein kleines juristisches Kuriosum. RA Guido Lepeska (Salzburg)
KONSUMENT-Probe-Abo