Nanu-Nana Wärmeflasche

Rückrufaktion

Seite 1 von 1

KONSUMENT 9/2013 veröffentlicht: 29.08.2013

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Wärmeflaschen von Nanu-Nana.

Das deutsche Handelsunternehmen Nanu-Nana ruft Wärmeflaschen zurück, die ab 2007 erworben wurden. Aufgrund von Materialfehlern könnten sie platzen und Hautverbrennungen verursachen. Laut dem niedersächsischen Geschenkespezialisten wurden die Wärmeflaschen auch in den 27 österreichischen Filialen verkauft.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI