NKD: Badewannenstöpsel

Rückrufaktion

Seite 1 von 1

KONSUMENT 6/2011 veröffentlicht: 17.05.2011

Inhalt

"Gefährliche Produkte": Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Badewannenstöpsel von NKD

Der Textildiskonter NKD hat seine Badewannenstöpsel mit den Plastikfiguren Ente, Wal und Krokodil zurückgerufen. Sie enthalten den Weichmacher DEHP in überhöhter Konzentration. Die Stöpsel wurden von Juli 2010 bis April 2011 verkauft. Bei Rückgabe in einer NKD-Filiale wird der Kaufpreis von 99 Cent rückerstattet.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI