No Name Rauchmelder

Rückrufaktion

Seite 1 von 1

KONSUMENT 4/2013 veröffentlicht: 21.03.2013

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Rauchmelder können Leben retten. Warnen muss man allerdings vor billigen Produkten.

Rauchmelder können Leben retten, in 6 Bundesländern sind sie für Neubauten verpflichtend vorgeschrieben (siehe Test in KONSUMENT 3/2013). Warnen muss man allerdings vor billigen Produkten. Über das europäische Schnellwarnsysten RAPEX kommen immer wieder Meldungen über Modelle, die bei Rauchentwicklung keinen Alarm auslösen oder zu spät. Meist handelt es sich um No-Name-Produkte, als Herkunftsland ist häufig China angegeben. Sie werden üblicherweise in Lebensmitteldiskontläden oder Baumärkten um 3 bis 4 Euro angeboten. Daher sollten Rauchmelder besser im Fachhandel gekauft werden. Achten Sie auf eine Zertifizierung – z.B. VdS; das CE-Zeichen bietet keine Sicherheit. Oder Sie wählen eines der Produkte aus unserem Test, sie alle haben zuverlässig funktioniert.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
4 Stimmen
Bild: VKI