Otto Versand

Zu kurze Einlegeböden

Seite 1 von 1

Konsument 2/2010 veröffentlicht: 21.01.2010

Inhalt

Ein Fall für "Konsument": Aus unserer Beratung - Fälle, die wir erledigen konnten und solche, bei denen wir nichts erreichen konnten. Diesmal: Die von Otto Versand bestellten Einlegeböden für einen Kasten waren zu kurz.

Frau Wiesner hatte bei Otto Versand einen Kasten bestellt. Als sie ihn zu Hause aufgebaut hatte, stellte sie fest, dass drei Einlegeböden um je zehn Zentimeter zu kurz waren. Frau Wiesner reklamierte bei Otto Versand und erhielt einige Wochen später Ersatz-Einlegeböden, die allerdings genauso groß waren wie die ursprünglich gelieferten. Die Böden hätten die korrekten, dem Aufbauplan entsprechenden Maße, hieß es auf ihre neuerliche Reklamation. Frau Wiesner ließ daraufhin zur Kastentiefe passende Einlegeböden von einem Tischler anfertigen und zahlte dafür 30 Euro. Auf unsere Vermittlung erhielt Frau Wiesner von Otto Versand in Kulanz eine 30-Euro- Gutschrift.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo