Preiserhöhung bei IKEA

Stühle

Seite 1 von 1

Konsument 1/2005 veröffentlicht: 14.12.2004, aktualisiert: 16.12.2004

Inhalt

Über 19 Prozent Preissteigerung.

Preissteigerung von mehr als 19 Prozent

Im Herbst 1999 hatte Frau F. bei IKEA vier Stühle mit dem Namen Roger um je 690 Schilling erstanden. Vor kurzem wollte sie einige zusätzliche Exemplare davon nachkaufen. In ihre Freude, dass das Modell noch immer erhältlich ist, mischte sich jedoch eine gehörige Portion Ärger. Jetzt kostet der Stuhl „Roger“ nämlich 59,90 Euro. Das sind etwa zehn Euro mehr als vor fünf Jahren. Die Preissteigerung von mehr als 19 Prozent ist mit der jährlichen Inflationsrate nicht zu erklären. Die pendelte in den letzten Jahren zwischen 0,6 und 2,7 Prozent. Es fragt sich, ob die Euro-Einführung hier für eine versteckte Preiserhöhung genützt wurde.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!