Raumausstatter: "Wiener Tapezierermeister"

Luftblasen unter der Tapete

Seite 1 von 1

Konsument 9/2008 veröffentlicht: 26.08.2008

Inhalt

Ein Fall für "Konsument": Aus unserer Beratung - Fälle, die wir erledigt haben und solche, bei denen wir nichts erreichen konnten. Diesmal: Ausbesserungsarbeiten bei "Wiener Tapezierermeister".

Frau Lorenz musste Wohn- und Vorzimmer nach einem Wasserschaden neu tapezieren lassen. Die Firma Wiener Tapezierermeister – Raumausstatter führte die Arbeiten aus und stellte dafür an die 2.600 Euro in Rechnung. Frau Lorenz zahlte.

Endlich ausgebessert

Wenige Wochen später hatten sich unter der neuen Tapete zwei große Luftblasen gebildet. Frau Lorenz benachrichtigte Firma Wiener, die daraufhin eine der beiden schadhaften Stellen ausbesserte. Die zweite war Monate später noch immer nicht gerichtet, obwohl Frau Lorenz etliche Male telefonisch und schließlich auch schriftlich urgiert hatte. Nachdem wir uns eingeschaltet hatten, besserte Firma Wiener die Tapete endlich aus.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo