Siemens: Wäschetrockner

Rückrufaktion

Seite 1 von 1

KONSUMENT 11/2014 veröffentlicht: 23.10.2014

Inhalt

Gefährliche Produkte: Wir informieren über Sicherheits- und Qualitätsmängel, Rückrufaktionen, geben Warnhinweise und Tipps für mehr Sicherheit. Diesmal: Wäschetrockner von Siemens.

Potenzielle Brandgefahr besteht bei älteren Wäschetrocknern von Siemens. Sie können wegen eines fehlerhaften Bauteils im Bedienfeld überhitzen; in Österreich liegen zwei Meldungen über Schmorbrände vor. Betroffen sind 100.000 Trockner aus dem Produktionszeitraum 1 bis 5/2002, 4.300 Stück wurden in Österreich verkauft. (Tel. 0800 400 999).

Erst vor rund einem Jahr waren ältere Geschirrspülgeräte der Bosch-Siemens-Gruppe wegen Brandgefahr zurückgerufen worden ( Bosch/Siemens: Gerschirrspüler 10/2013 ).

KONSUMENT-Probe-Abo