Stabmixer: der Watt-Protz

Unnötige Energieverschwendung?

Seite 1 von 1

Konsument 1/2011 veröffentlicht: 17.12.2010

Inhalt

Ein Konsument-Leser, der sich einen neuen Stabmixer kaufte, wunderte sich über dessen enorme Watt-Leistung.

Sein altes Gerät hatte 120 Watt Leistung gehabt. Das neue arbeitet mit 700 Watt. So fragte er sich (und uns), ob 700 Watt wirklich notwendig sind oder ob hier Energie verschwendet wird. Für das Pürieren einer Sauce oder das Mixen eines Milchshakes würden 120 Watt wohl reichen. Die neue Generation von Stabmixern kann allerdings mehr, nämlich auch Eis crashen, Gemüse zerkleinern oder feste Teige schlagen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI