Stromverbrauch

Stand-by

Seite 1 von 1

Konsument 5/2007 veröffentlicht: 23.04.2007

Inhalt

"Konsument"-Experten beantworten Leserfragen: "Wie viel Strom verbraucht ein elektronisches Gerät, das bei Nichtgebrauch ständig auf Stand-by geschaltet ist?"

Verbrauch zwischen 2 und 20 W

Der Stand-by Verbrauch vieler Geräte, die über keinen echten Netzschalter verfügen oder üblicherweise nur auf Stand-by geschaltet werden (wie PCs, Drucker oder Videorecorder), liegt zwischen 2 und 20 W und hängt auch von der Konstruktion und vom Alter des Gerätes ab. In unseren Tests geben wir den Stand-by-Verbrauch an. So haben wir bei Multifunktionsdruckern einen Verbrauch von bis zu 14 W gemessen – ohne dass dadurch irgendeine Funktion erkennbar war. Wenn ein Netzschalter vorhanden ist, kann man Geräte ohne Komfortverlust auch komplett abschalten. Mitunter ist der Stand-by-Betrieb durch die Funktionen gerechtfertigt (Aufnahmebereitschaft beim Videorecorder). Bei manchen Stromversorgern kann man sich Messgeräte ausborgen, die eine Verbrauchsmessung (mit Anzeige von Verbrauch oder Kosten) über mehrere Stunden/Tage ermöglichen. Bei manchen dieser Messgeräte ist allerdings die Genauigkeit im Bereich kleiner Leistungen nicht sehr gut.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI