Teppiche: Aus fairem Handel

Gütesiegel

Seite 1 von 1

Konsument 3/2005 veröffentlicht: 18.02.2005

Inhalt

Das STEP-Zeichen.

STEP – Label für Teppichhandel

Fair gehandelte Teppiche sind seit einiger Zeit auch in Österreich unter dem Label STEP erhältlich. Im Unterschied zum Rugmark-Siegel wird STEP nicht einzelnen Produkten, sondern Handelsbetrieben verliehen. Das bedeutet, dass der Händler Fairness-Kriterien für alle von ihm angebotenen handgeknüpften Teppiche (seit 2005 auch für Tufting-Teppiche) gewährleisten muss.

Unangemeldete Kontrollen

STEP führt in den Produktionsstätten unangemeldete Kontrollen durch. Wichtige Kriterien sind die Gewährung gerechter Löhne, die Bekämpfung missbräuchlicher Kinderarbeit und die Förderung umweltschonender Produktionsverfahren. Derzeit gibt es 34 STEP-lizenzierte Verkaufsstellen in Wien, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark – neben klassischen Teppichhändlern auch die Leiner Einrichtungshäuser. Nähere Informationen: Label STEP, 1040 Wien, Wohllebengasse 12-14.

Gegründet in der Schweiz

„LabelSTEP“ wurde 1995 in der Schweiz gegründet und ist heute auch in Frankreich und Österreich aktiv. Im Stammland Schweiz konnte der Marktanteil eigenen Angaben zufolge auf über 40 Prozent gesteigert werden. Mehr als 30.000 Arbeiter und Arbeiterinnen sind in der STEP-kontrollierten Produktion involviert. Schwerpunktländer sind Marokko, Iran, Pakistan, Indien und Nepal.

Kinderarbeit

STEP konzentriert sich auf die Bedingungen in der Teppichproduktion, andere Bereiche (Vorstufen oder Transport und Handel) werden nicht beleuchtet. Die Ächtung der Kinderarbeit wird auf missbräuchliche Formen beschränkt; warum, das erklärt Kerstin Rohrer von der österreichischen Kontaktstelle: Wenn Kinder ihren Eltern bei der Arbeit helfen und dabei spielerisch lernen, müsse dies anders bewertet werden als Lohnsklaverei mit all den physischen und psychischen Leiden in einer Fabrik.

Außerdem könne Kinderarbeit nicht von heute auf morgen abgeschafft werden. Wichtig sei, dass Kinder zur Schule gehen könnten. Es sei schon ein Erfolg, wenn Kinder, die früher den ganzen Tag in der Fabrik verbringen mussten, nur mehr zwei Stunden arbeiten.

Label STEP
Wohllebengasse 12-14 / 7. Stock
A - 1040 Wien
Tel: +43 (0)699 105 68 230

e-mail: austria@label-step.org

Links

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo