Trockenlegungsgerät

Mauern ohne Strom trocken legen

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 24.02.2012

Inhalt

Mir wurde ein Gerät angeboten, das Mauern ohne Strom oder Chemie trocken legen kann. Was halten Sie davon?

Generell gilt nach wie vor: Eine drahtlose Elektroosmose wird von Experten als unwirksam eingestuft. Unseres Wissens ist es noch keinem Anbieter gelungen, die Wirkung eines solchen Gerätes (in einer objektiven Untersuchung) nachzuweisen. Wir dürfen dazu auf einen Artikel verweisen, der in "Konsument" 3/2007 erschienen ist: Mauertrockenlegung und Mauerentfeuchtung.

Wichtig ist, die Ursache der Feuchtigkeit festzustellen - eine verstopfte Dachrinne z.B: lässt sich vermutlich relativ leicht wieder instandsetzen.

In vielen Fällen reichen sogenannte flankierende Maßnahmen aus (alten Putz entfernen, Drainage anlegen, ...).
Vor der Beauftragung eines anerkannten Experten für Mauertrockenlegung (eine Liste erhalten Sie bei der Bundeskammer der Architekten und Ingenieurskonsulenten) ist es ratsam, von einer unabhängigen Stelle ein Gutachten erstellen zu lassen, z.B.:

  • Institut für Baubiologie, Tel. (01) 983 80 80
  • Institut für Bauschadensforschung, Tel. (01) 798 16 01-600
  • Zentrum für Bauphysik und Bauakustik an der TU Wien, Tel. (01) 588 01-20662

Wir empfehlen, nur ein Verfahren zu wählen, das mit der ÖNORM 3355 konform geht. Hier ein Link zu einem früheren KONSUMENT-Artikel: Mauertrockenlegung.

Ihr KONSUMENT-Team

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
2 Stimmen
Bild: VKI