Tupperware Österreich GmbH

Endlich ausgetauscht

Seite 1 von 1

Konsument 9/2010 veröffentlicht: 11.08.2010

Inhalt

„Ein Fall für Konsument": Berichte aus unserer Beratung - Fälle, die wir erledigen konnten und solche, an denen wir uns die Zähne ausgebissen haben. - Diesmal: Fehlfunktion eines Tupperware-Produkts

Frau Angeli hatte Probleme mit der Handhabung eines Tupperware-Modells namens Mikrofix. Dessen Deckel ließ sich nicht vollständig schließen. Auch das Öffnen war sehr mühsam, bei heißem Inhalt bestand Verbrennungsgefahr. Bei der zuständigen Bezirksstelle von Tupperware wurde zwar der Deckel ausgetauscht. Dies konnte allerdings die Fehlfunktion nicht beheben.

Frau Angeli suchte daher nochmals die Tupperware-Vertretung auf. Ihre Reklamation wurde diesmal jedoch abgewiesen. Als wir uns einschalteten, wurde Frau Angeli von der Zentrale eine Klärung versprochen. Nach längerem Warten erhielt die Konsumentin dann endlich ein fehlerloses Stück zugeschickt.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: VKI