Velux: Dachfenster

Verriegelungsplatte gebrochen

Seite 1 von 1

Konsument 6/2009 veröffentlicht: 12.06.2009

Inhalt

In unserer Rubrik "Vor den Vorhang" berichten Leser über Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus.

Bei einem meiner 20 Jahre alten Velux-Dachfenster ist kürzlich die stockseitige Verriegelungsplatte gebrochen. Auf der Homepage von Velux fand ich rasch den erforderlichen Ersatzteil und bestellte diesen per E-Mail. Nach nur zwei Tagen war er in meinem Briefkasten, ohne dass mir dafür irgendetwas in Rechnung gestellt wurde.

Georg Licen
Micheldorf

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo