Waschmaschinen

Gut Ding braucht Weile

Seite 1 von 9

Nächsten Inhalt anzeigen
KONSUMENT 10/2011 veröffentlicht: 20.09.2011, aktualisiert: 29.11.2011

Inhalt

Waschmaschinen benötigen zunehmend weniger Energie, dafür dauern die Waschgänge deutlich länger. Im Test konnten alle Maschinen mit guten Waschergebnissen überzeugen.

Eines ist sicher: Eilig haben sollte man es nicht bei der neuen Waschmaschinengeneration. Der in den vergangenen Jahren deutlich gesunkene Energieverbrauch geht mit immer längeren Laufzeiten einher. So dauerte ­beispielsweise ein 40-Grad-Buntwaschgang mit voller Beladung zuletzt durchschnittlich 130 Minuten.

Über zwei Stunden Waschzeit

Beim aktuellen Test hingegen, bei dem wir gemeinsam mit der Stiftung ­Warentest 13 mittel- bis hochpreisigen Mo­dellen (inklusive zwei Baugleichheiten von Bosch und Siemens) tief ins Bullauge geschaut haben, waren es durchschnittlich 150 Minuten. Zum Vergleich: Vor vier Jahren war der Waschgang im Durchschnitt noch um eine Stunde kürzer.

Geplante Prüfzeit reichte nicht aus

Die verlängerten Laufzeiten hatten uner­wartete Konsequenzen für den Testablauf. Nor­malerweise wird die Dauerprüfung auf ­eine Laufzeit von zehn Jahren ausgelegt. Da die Maschinen jedoch immer länger für einen Waschgang benötigen, reichte die geplante Prüfzeit nicht aus.

Wir prüfen weiter

Statt der üblichen 1.840 Waschgänge, die zehn Jahre Gebrauch simulieren, umfasst der Haltbarkeitstest daher nur 1.680 Wäschen. Die Maschine des koreanischen Anbieters LG schaffte aber selbst dieses reduzierte Programm nicht in der vorgegebenen Zeit. Wir haben nach Testende weiter geprüft. Das Ergebnis finden Sie im Anschluss an die Tabelle.

In der Tabelle finden Sie:

Marke, Type, Produkte, Dienstleistungen
Bosch WAS28443, Miele W 1914 WPS, LG F 1480 QDS, Samsung WF10724, Electrolux EWF 148541 W, Elektra Bregenz WAE 7324A, Bauknecht WA PLUS 64 Tdi, Whirlpool AWO 6S445, Siemens WM16S443, Miele W 5100 WPS EcoCare, AEG-Electrolux Öko Lavamat 76650 A3

Die folgenden Seiten dieses Artikels sind kostenpflichtig.

Falls Sie Abonnent sind, melden Sie sich bitte an:
 
Falls Sie kein Abonnent sind, wählen Sie bitte eine der folgenden Optionen:

KONSUMENT-Abo

52 Euro: 12 Hefte + Online-Zugang  Mehr dazu

KONSUMENT-Online-Abo

25 Euro: 12 Monate Online-Zugang  Mehr dazu

Online-Tageskarte

5 Euro: 24 Stunden Online-Zugang  Mehr dazu

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
84 Stimmen

Kommentare

  • Kürzere Lebensdauer der Waschmaschine durch lange Programmdauer wird überhaupt nicht beachtet ?
    von gerhard56 am 27.10.2014 um 16:30
    Durch die bei modernen Waschmaschinen oft bis zu zwei mal so lange Waschdauer ist auch die Abnutzung der Geräte viel stärker als bei alten Geräten. Dass dadurch oft schon nach fünf statt früher zehn Jahren die Maschine kaputt ist, wird überhaupt nicht eingerechnet. Die Produktion kostet auch sehr viel Energie. Dann noch die zusätzliche Abnutzung der Wäsche. Moderne Waschmaschinen sind m.E. oftmals nur mehr auf Energiesparen ausgelegt, Waschen nicht so gut wie alte und spülen bei weitem nicht so gut wie Waschmaschinen früherer Generationen. Dafür, dass ich ein paar Cent Stromkosten spare, muß viel früher eine neue Maschine angeschafft (und produziert) werden, der Spülgang muß oftmals wiederholt werden und die Wäsche geht auch viel früher kaputt. Wo ist da der Sinn dieses fast schon krankhaften Energiesparwahns ???
  • Fehlend
    von Beate am 27.09.2012 um 12:02
    ich finde es schade dass kein gerät von Elin getestet wurde.
  • Fehlend
    von Beate am 27.09.2012 um 11:57
    ich finde es schade dass kein gerät von Elin getestet wurde.
  • Reinigung des Fusselsiebs
    von REDAKTION am 23.11.2011 um 13:40
    Die Frage lässt sich pauschal nicht beantworten. Es kommt auf das jeweilige Modell an. Bei manchen ist die Fremdkörperfalle (beim Wäschetrockner spricht man vom Fusselsieb) leicht zugänglich und leicht zu reinigen, bei anderen Modellen ist es komplizierter. Es gibt auch Modelle, die gar keine Fremdkörperfalle haben. Auch was die Überschwemmungsgefahr betrifft, kommt es aufs Modell an. Am besten erkundigen Sie sich gleich beim Kauf nach den Einzelheiten.
  • Reinigung des Fuselsieb
    von konsumentwolf am 23.11.2011 um 12:44
    Wie einfach ist Fuselsieb zu reinigen?? Ist er gut platziert , ist bei Reinigungsprozedur mit Überschwemmung rechnen ? Anzeige über Reinigungszeitpunkt ?....
Bild: VKI