Waschscheibe

Versprochene Wirkung nicht nachvollziehbar

Seite 1 von 1

Konsument 5/2001 veröffentlicht: 01.05.2001

Inhalt

Eine Freundin empfahl mir eine so genannte Waschscheibe. Das ist eine Kunststoffscheibe mit Magneten, die in einen Waschlappen gesteckt wird und Waschmittel und Weichspüler ersetzen soll. Funktioniert das wirklich?

Wir haben vor einiger Zeit („Konsument“ 6/1995) ähnliche Wundermittel getestet und die versprochene Wirkung nicht nachvollziehen können. Weiters haben wir einen Test von Wasseraufbereitungsanlagen durchgeführt (siehe „Physikalische Wasserbehandlungsgeräte“ [Konsument 12/1999]). Diese Geräte sollen auf ähnlichen Prinzipien basieren. Auch hier konnten wir die angepriesene Wirkung nicht feststellen. Es gibt auch keine wissenschaftlich belegbare Theorie, wie so etwas funktionieren soll.
Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo