Bodyformpill

Wirkungslos

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 18.03.2014

Inhalt

  Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: ein Schlankheitsmittel, dessen Wirkstoffe Abnehmwillige sicher nicht schlank machen.

Das steht drauf: Bodyformpill

Gekauft bei: http://www.trendpost.at/Figurkontrolle/Bodyformpill-NE-mit-GRATIS-SCHLANK-PLAN.html

Das ist das Problem

"Endlich erfolgreich abnehmen", "Die EFSA ist die europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit", "Unsere neue Kapsel Bodyformpill enthält gelistete Inhaltsstoffe. In dieser Konzentration sind sie optimal für Ihre Figur und Ihren Stoffwechsel", heißt es im Anzeigentext, mit dem Vertreiber Trendpost die Bodyformpill bewirbt (Kronen Zeitung, 10.7.2013). Bei diesen Kapseln handelt es sich um ein Nahrungsergänzungs- bzw. Schlankheitsmittel.

Schlankheitsmittel mit angeblich wundersamen Wirkungen

Im Inserat werden "5 natürliche Inhaltsstoffe, die es in sich haben" aufgezählt und gleichzeitig ihre wundersamen Wirkungen beschrieben:

  • Nopalblatt-Extrakt 4/1 begünstigt das Schlankwerden, hilft bei Gewichtskontrolle indem es Fette und Zucker absorbiert und zu einem normalen Fettstoffwechsel beiträgt. 
  • Guarana-Samen-Extrakt 4/1 wird traditionell zur Gewichtskontrolle genutzt, trägt zu einem normalen Fettstoffwechsel bei.
  • Artischockenblatt-Extrakt 30/1 begünstigt den Gewichtsverlust, unterstützt die Funktion der Leber. Kann dazu beitragen, die Blutfette zu verringern und wird traditionell zur Unterstützung der Ausscheidungsfunktion der Nieren genutzt.
  • Zink trägt zu einem normalen Stoffwechsel der Kohlehydrate bei.
  • Chrom trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels bei.

30-Tage-Schnupper-Packung für fast 50 Euro

Wer diesen blumigen Versprechungen glaubt und die Kapseln bestellt, hat für eine 30-Tage-Schnupper-Packung gleich einmal 49,80 € zuzüglich 5,90 € Versandkostenanteil zu zahlen. Den "brandneuen Schlank-Plan" gibt es, sofern gewünscht, gratis dazu. Preiswert sind die Kapseln also nicht. Wirksam allerdings auch nicht.

Wirksamkeit nicht geprüft

Obwohl die Anzeige anderes suggeriert, hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) die Inhaltstoffe dieser Kapseln keineswegs auf ihre Wirksamkeit geprüft. Von den fünf angeführten Inhaltstoffen finden sich lediglich zwei in der Liste der wissenschaftlich belegten und daher von der Europäischen Kommission zugelassenen gesundheitsbezogenen Aussagen.

Von Zink darf man behaupten, dass es zu einem normalen Stoffwechsel der Kohlenhydrate beiträgt. Und bei Chrom ist die Behauptung zulässig, dass es zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutzuckerspiegels beiträgt. Nur blöd, dass weder Zink noch Chrom eine unmittelbar schlankmachende Wirkung haben.

Veraltete Ernährungspyramide verwendet

Und was den beigelegten "Schlank-Plan" anbelangt: Von "brandneu", wie im Inserat angekündigt, kann keine Rede sein! Hier wird eine veraltete Ernährungspyramide abgebildet, mit Kohlenhydraten als Basis und ohne Einbeziehung von Getränken. Hält man sich an die empfohlenen Wochenpläne, nimmt man wiederum zu wenig Kohlenhydrate und zu viel Fett auf. Da die tägliche Kalorienaufnahme aber insgesamt niedriger angesetzt ist als der tägliche Kalorienbedarf, nimmt logischerweise ab, wer sich nach diesen Vorgaben eine Zeit lang ernährt.

Ausgewogene Ernährung, Bewegung, ausreichend Schlaf

Besser, Sie orientieren sich an der aktuellen Österreichischen Ernährungspyramide. Sie zeigt Ihnen, welche Lebensmittel die Basis einer ausgewogenen Ernährung bilden. Überprüfen Sie aber auch Ihre Essgewohnheiten. Denn die Art und Weise, wie gegessen wird, kann ebenfalls dick machen. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung, regelmäßige körperliche Bewegung, genügend Entspannungsphasen und ausreichend Schlaf helfen, langfristig erfolgreich abzunehmen.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
20 Stimmen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo