Danone Obstgarten der Große

Versteckte Preiserhöhung

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 09.12.2014

Inhalt

   Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: ein Becher Topfencreme mit Erdbeeren von Danone, dessen Füllmenge reduziert wurde. Am Preis pro Becher hat sich aber nichts geändert.

 

Das steht drauf: Danone Obstgarten der Große

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Eine Topfencreme als Dessert oder als süßen Snack zwischendurch mögen viele. Danone bietet seinen "großen" Obstgarten, Frischkäsezubereitung mit Erdbeeren, schon seit geraumer Zeit in unveränderter Packungsgröße an; Höhe, Breite und Tiefe des Bechers sind nicht anders als früher. Auch am Preis pro Packung hat sich nichts geändert. Ein Becher Danone Obstgarten der Große kostet in Geschäften nach wie vor 0,99 €.

Von 200 g auf 190 g reduziert

Gleiche Packung, gleicher Preis – gleicher Inhalt? Nein! Früher steckten in einem Becher 200 g Topfencreme mit Erdbeeren, jetzt sind es nur noch 190 g. Um das zu erkennen, muss man die Packungsaufschrift genau lesen und darüber hinaus wissen, wie viel Topfencreme früher in den Becher gefüllt war. Erst dann lässt sich realisieren, dass Danone Obstgarten de facto um 5 % teurer geworden ist.

Hersteller argumentiert mit Preissteigerungen

Hersteller Danone begründet die Preiserhöhung in seiner Stellungnahme an uns mit Preissteigerungen im Rohstoff-, Energie- und Logistikbereich. Dieses Argument bekommen wir von Herstellern immer wieder zu hören, wenn wir eine versteckte Preiserhöhung kritisieren.

Wir bleiben dabei: Preiserhöhungen und versteckte Preiserhöhungen sind zweierlei. Wenn eine Preiserhöhung nötig ist, dann sollte sie für den Kunden auf Anhieb erkennbar sein und nicht an ihm "vorbeigetragen" werden.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
13 Stimmen
Weiterlesen
Bild: Lebensmittel-Check auf Facebook - Jetzt Fan werden!