Efko Kren wie frisch gerieben

Produktaufschrift geändert

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 22.12.2014

Inhalt

   Diesmal im Lebensmittel-Check: bearbeiteter Kren von efko, der früher als „frisch gerieben“ ausgelobt war. Das ist jetzt anders.

 

Das steht drauf: efko Kren wie frisch gerieben

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das war das Problem

Wir haben vor einiger Zeit über efko Kren berichtet. „Frisch gerieben“ prangte außen auf dem Glas. Diese Auslobung verhieß puren, unbehandelten Kren ohne Zutaten und Zusätze. Die Auflistung der Zutaten zeigte aber ein anderes Bild.

"Frischer" Kren mit Zusatzstoffen

Jeder efko Kren besteht nicht nur aus Krenwurzeln (95 %), sondern auch aus Rapsöl, Salz und Zucker, und er enthält obendrein das Säuerungsmittel Citronensäure und das Antioxidationsmittel Kaliummetabisulfit.
Rechtlich war diese Produktdeklaration in Ordnung, denn Lebensmittel, die so behandelt sind, dass sie die Eigenschaften frischer Lebensmittels länger behalten, dürfen als „frisch“ bezeichnet werden.

Bei Kunden sorgte die Produktaufschrift allerdings für Verwirrung. Auch wir meinen, dass ausschließlich Produkte ohne Zusätze als „frisch“ ausgelobt werden sollten.

So wurde es gelöst

Mit unserer Kritik konfrontiert, informierte uns Hersteller efko, dass das Etikett geändert wurde und statt „frisch gerieben“ nun „wie frisch gerieben“ aufgedruckt ist.


Lesen Sie auch den Lebensmittel-Check: Efko Kren frisch gerieben 11/2014

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
7 Stimmen
Bild: Lebensmittel-Check auf Facebook - Jetzt Fan werden!