Fanta Orange

Kaum lesbar

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 05.12.2013

Inhalt

 

Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: ein Erfrischungs­getränk mit schlecht lesbarem Mindesthaltbarkeitsdatum.

Das steht drauf: Fanta Orange

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Fanta Orange ist vielen von Kindesbeinen an ein Begriff: Vor fast 50 Jahren bei uns eingeführt, ist dieses Erfrischungsgetränk nach wie vor ein Renner. Anders als früher wird es mittlerweile hauptsächlich in PET-Flaschen verkauft.

Mindesthaltbarkeitsdatum schwer zu finden

Klar, dass das gute alte Fanta den gesetzlichen Vorgaben entsprechend gekennzeichnet zu sein hat: Pflichtangaben, wie beispielsweise das Mindesthaltbarkeitsdatum, müssen demnach auf dem Gebinde oder auf einem mit dem Gebinde verbundenem Etikett u.a. gut sichtbar, deutlich lesbar und unverwischbar angebracht sein.

Wer allerdings auf der PET-Flasche Fanta Orange das Mindesthaltbarkeitsdatum sucht, braucht Geduld und sehr gute Augen: Es ist auf der hellen PET-Flasche in heller Schrift eingeprägt und daher nur schwer zu finden und zu entziffern.

Dunkle Schrift leichter lesbar

Wäre es in dunkler Schrift auf der Flasche oder auf dem Etikett angegeben, wäre es – wie von Rechts wegen verlangt – tadellos lesbar.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
5 Stimmen
Weiterlesen
Bild: Lebensmittel-Check auf Facebook - Jetzt Fan werden!