Hipp Apfel Reiswaffeln aus Bio-Reis mit Bio-Apfelsaft

Süße aus Apfelsaft

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 09.10.2012

Inhalt

  Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Apfel Reiswaffeln mit der Auslobung "ohne Zuckerzusatz", die trotzdem süß und zuckerhaltig sind.

Das steht drauf: Hipp Apfel Reiswaffeln aus Bio-Reis mit Bio-Apfelsaft

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

"Ohne Zuckerzusatz" heißt es auf der Packungsvorderseite der Apfel Reiswaffeln von Babykosthersteller Hipp. Ein Hinweis wie dieser spricht viele gesundheitsbewusste Eltern an. Doch wer die Waffeln kostet, stellt fest: Sie schmecken eindeutig süß. In der Zutatenliste (Bio-Reis, Bio-Vollkornreis, Bio-Apfelsaft, Vitamin B1) scheint Zucker nicht auf. Trotzdem stecken laut Nährwerttabelle in je 100 g Apfel Reiswaffeln 15,2 g Zucker.

Von Natur aus Zucker enthalten

"Zutaten enthalten von Natur aus Zucker", steht klein unterhalb der Tabelle. Viele Kunden werfen nur einen Blick auf die Packung und nehmen an, dass die Apfel Reiswaffeln "ohne Zuckerzusatz" zuckerfrei und daher gesünder sind, als Produkte ohne eine solche Auslobung. Das ist leider ein Irrtum, wie auch eine Leserin von KONSUMENT feststellen musste.

"Ohne Zuckerzusatz" bedeutet nicht zuckerfrei

Rein rechtlich gibt es an der Produktdeklaration der Apfel Reiswaffeln von Hipp nichts zu bekritteln. Denn die Auslobung "ohne Zuckerzusatz" bedeutet lediglich, dass dem Produkt kein Zucker als Zutat beigefügt wurde. Und laut Zutatenliste steckt in den Apfel Reiswaffeln tatsächlich kein zugesetzter Zucker.

Zusätzliche Kalorien durch Süßung mit Apfelsaft

Produkte mit dem Hinweis "ohne Zuckerzusatz" können aber dennoch, beispielsweise mit Fruchtsäften, gesüßt sein. Bei den Apfel Reiswaffeln sorgt Apfelsaft für Süße (und dementsprechend auch zusätzliche Kalorien).

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
16 Stimmen
Weiterlesen
Bild: Lebensmittel-Check auf Facebook - Jetzt Fan werden!