Iglo Broccoli

Verwirrend gekennzeichnet

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 08.04.2014

Inhalt

  Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: tiefgekühlter Broccoli, der reichlich verwirrend gekennzeichnet ist. 

Das steht drauf: Iglo Broccoli

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist das Problem

Ein Beutel Tiefkühl-Broccoli von Iglo. „Erntefrisch tiefgekühlt“ steht in großen Lettern auf der Packungsvorderseite, darunter ist ein Korb mit knackigen Broccoli-Röschen abgebildet. Das ist so ähnlich auch auf Tiefkühlgemüse-Packungen anderer Hersteller zu sehen und wenig überraschend.  

Warum als "laktosefrei" ausgelobt?

Liest man allerdings auch die Hinweise auf der Packungsrückseite, kann man schon gewaltig ins Grübeln kommen: „geeignet bei Laktoseunverträglichkeit (Laktosegehalt < 0,1 g/100 g)“ steht hier u.a. Welchen Sinn macht die Auslobung „laktosefrei“ bei einem Produkt, das ausschließlich aus Broccoli besteht? Gemüse enthält von Natur aus keinen Milchzucker!

Verwirrende Angabe

Lebensmittel, die keine Laktose enthalten, müssen von Rechts wegen nicht als solche gekennzeichnet sein. Darüber hinaus ist der Hinweis „laktosefrei“ rechtlich nicht definiert; dementsprechend ist auch nicht festgelegt, wie viel „Rest-Laktose“ ein „laktosefreies“ Lebensmittel enthalten darf. Die Auslobung „geeignet bei Laktoseunverträglichkeit“ trägt bei diesem Produkt eher zur Verwirrung bei, anstatt denjenigen Konsumenten zu helfen, die unter Laktoseunverträglichkeit leiden.

Laut Packungsaufschrift ist der Tiefkühl-Broccoli weiters für „für ovo-lacto-vegetarische Ernährung geeignet“. Ovo-Lakto-Vegetarier essen keine aus geschlachteten Tieren erzeugten Produkte, greifen aber bei Milch und Eiern zu. So wie jedes andere Gemüse eignet sich selbstverständlich auch Broccoli für dieses Ernährungskonzept. Broccoli passt aber ebenso gut in das (strengere) Ernährungskonzept von Veganern. (Veganer essen keinerlei Nahrungsmittel, die von Tieren stammen.)

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
4 Stimmen
Weiterlesen
Bild: Lebensmittel-Check auf Facebook - Jetzt Fan werden!