Ja! Natürlich Fruchtjoghurt 0,1 % Fett

Etwas fetter

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 30.08.2012

Inhalt

   Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Fruchtjoghurts, deren Fettgehalt tatsächlich etwas höher ist, als auf der Verpackung groß angepriesen.

Das steht drauf: Ja! Natürlich Fruchtjoghurt 0,1 % Fett Weichsel Vanille, 
                           Ja! Natürlich Fruchtjoghurt 0,1 % Fett Limette Zitrone Holunderblüte

Gekauft bei: Billa, Merkur

Das ist das Problem

Ja! Natürlich Fruchtjoghurt von Billa bzw. Merkur gibt es mit 3,6 %, und 0,1 % Fett. Die Sorten „Limette Zitrone Holunderblüte“ und „Weichsel Vanille“ sind vorne am Becher groß mit 0,1 % Fett gekennzeichnet. Wer sich allerdings die Mühe macht, auch das Kleingedruckte zu lesen, erfährt: In je 100 Gramm dieser beiden Joghurts stecken 0,2 Gramm Fett. Welche Angabe ist jetzt richtig? wollte eine Konsumentin von uns wissen. Wir leiteten die Frage an den Rewe-Konzern, zu dem die Marke Ja! Natürlich gehört, weiter.

0,1 % Fettgehalt der Milch

Die Auslobung 0,1 % bezieht sich auf den Fettgehalt der Milch, erfuhren wir. Und: Bei den meisten Sorten Fruchtjoghurt wird der Fettanteil durch die Fruchtzubereitung gemindert, doch bei den Sorten „Limette Zitrone Holunderblüte“ und „Weichsel Vanille“ wird der Fettanteil durch die Fruchtzubereitung etwas höher. Bei der nächsten Verpackungsauflage soll die Kennzeichnung jedenfalls genauer sein, kündigte Rewe an. Das ist gut so. Der Unterschied zwischen 0,1 % und 0,2 % Fett ist zwar gering, trotzdem werden diese Joghurts mit der Erwartung gekauft, dass sie nur 0,1 % Fett enthalten.

Orientieren Sie sich beim Kauf an der Nährwerttabelle. In dieser ist der Fettgehalt zuverlässig angegeben. Produkte mit verwirrender Kennzeichnung stellen Sie am besten gleich wieder ins Regal zurück.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
5 Stimmen
Weiterlesen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo