Knorr Balsamico Dressing

Unleserlich

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 17.01.2012

Inhalt

   Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Ein Balsamicodressing, bei dem man rätselraten darf, bis wann man es aufbrauchen muss.

Das steht drauf: Balsamico Dressing Knorr

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das ist drin

Noch ist die Salatzeit und damit der vermehrte Griff zu Essig und Öl nicht angebrochen. Ein Schuss Balsamicodressing macht sich aber auch auf Lagergemüse wie gekochte Sellerie oder rote Rüben gut. Die Firma Knorr von Unilever hat so ein praktisches Produkt im Angebot. Das gefiel einem KONSUMENT-Leser und er nahm eine Flasche davon mit nach Hause.

Bevor er sie öffnete, wollte er wissen: Wie lange hält das Dressing eigentlich? Gute Frage, auf die er allerdings keine Antwort fand. Denn das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) war ausgerechnet in Schwarz auf braunem Hintergrund gedruckt – und damit komplett unleserlich. Sehr intelligent!

Firmen geben viel Geld für Verpackungsdesign aus und lassen von Marktforschungsunternehmen aufwendig prüfen, ob das Produkt bei der Zielgruppe auch ankommt. Die Überprüfung, ob die zukünftigen Kunden die wirklich wichtigen Infos, wie zum Beispiel die MHD, erstens finden und zweitens dann auch lesen können, zählt aber anscheinend nicht zum Aufgabenkatalog. Abgesehen davon, dass das mehr als ärgerlich ist: Eine unleserliche Mindesthaltbarkeitsfrist entspricht auch nicht der geltenden Lebensmittelkennzeichnungsverordnung.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
5 Stimmen
Weiterlesen
Bild: VKI