Machland fruitsnack Apfel-Banane-Erdbeere

Jetzt unmissverständlich deklariert

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 20.03.2014

Inhalt

 

Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: ein fruitsnack, der mehr Zutaten enthält, als ursprünglich auf der Verpackung angepriesen waren. Jetzt stimmt die Verpackungsaufschrift.

Das steht drauf: Machland fruitsnack Apfel-Banane-Erdbeere

Gekauft bei: Hofer

Das war das Problem

„Diese Packung enthält ausschließlich Apfel-Banane-Erdbeere“, stand groß auf dem Säckchen fruitsnack von Machland, obwohl das Produkt auch Traubensaftkonzentrat, Aroma und Vitamin C enthält. Die Aufschrift bezog sich allerdings nur auf die Produktabbildung auf der Vorderseite, teilte uns die Firma Machland auf unsere Nachfrage hin mit: Von den verschiedenen Obstsorten im abgebildeten Fruchtkorb seien nur Apfel, Banane und Erdbeere als geschmacks­gebende Zutaten im fruitsnack enthalten. Machland kündigte an, diese verwirrende Formulierung bei der nächsten Verpackungsauflage zu ändern.

So wurde es gelöst

Machland fruitsnack Apfel-Banane-Erdbeere ist inzwischen in der korrigierten  Verpackung erhältlich. Der Hinweis auf der Vorderseite des Trinkbeutels „Diese Packung enthält ausschließlich ...“ wurde entfernt. Jetzt steht im ovalen Feld nur noch „Apfel-Banane-Erdbeere“. Sagen wir so: besser als nichts.


Lesen Sie außerdem weitere Lebensmittelchecks zu geänderten Produkten:

Schärdinger Marillen Traum 10-2013
Thurner Plunder-Nusskipferl 10/2013
Hipp Früchte-Spaß Apfel-Banane-Himbeere mit Vollkorn 10/2013
Hipp Bio-Getreidebrei Feine Hirse 7/2013

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Lebensmittel-Check auf Facebook - Jetzt Fan werden!