Napoli: Dragee Keksi Banane

Ganz ohne Banane

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2010 veröffentlicht: 28.10.2010, aktualisiert: 12.11.2015

Inhalt

   Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Bananen-Kekse ohne Bananen.

Das steht drauf: Napoli Dragee Keksi Banane

Gekauft bei: praktisch überall erhältlich

Das ist drin

„Wenn ich nur aufhören könnt!’’ heißt es bei Manner/Napoli in der Werbung. Ganz unsere Meinung: Wenn Firmen endlich aufhören könnten, Zutaten vorzuführen, die in ihren Produkten nicht enthalten sind, könnten Konsumenten aufhören, sich darüber zu ärgern. „Mich laust der Affe“, dachte sich ein Konsument, als er, animiert von stilisierten Bananen und dem Schriftzug „Banane“ eine Packung Dragee Keksi erstand und dann zu Hause verblüfft feststellte: In diesen Keksen steckt alles mögliche, aber sicher keine Bananen. „Ist das rechtlich ok?“ wollte er empört von uns wissen.

Wir schauten nach. Auch uns fielen zuerst die Bananen in Wort und Bild auf. Dann entdeckten wir auf der Rückseite der Verpackung die Sachbezeichnung: „Mit Milchschokolade (59%) überzogene Keksspezialität mit Bananengeschmack“. In der Zutatenliste war dann überhaupt nur mehr ganz allgemein von Aromen die Rede. Echt speziell: erst mit Bananen winken, dann was von Bananengeschmack säuseln und zum Schluss bleiben nur noch irgendwelche Aromen übrig.

Was lernen wir daraus? Eine gezeichnete Banane ist keine Banane. Im Kleingedruckten immer die Sachbezeichnung suchen und Zutatenlisten genau studieren. Lupe nicht vergessen. Dann erschließt sich einem hoffentlich, worum genau es sich handelt. Und wer sich auf das verlässt, was er auf der Verpackungsvorderseite sieht und liest? Solchen Ahnungslosen ist, siehe Menüpunkt Reaktionen, einfach nicht zu helfen.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
2 Stimmen
Weiterlesen

Kommentare

  • Von Haribo kann man was lernen?
    von powerplana am 04.11.2010 um 22:16
    Witzig: Kommentar meiner an sich sehr kritischen 14-jährigen Tochter zu den Dragee Keksi mit Bananen: Wer kann denn da auf die Idee kommen, dass da wirklich echte Bananen drinnen sind...das kann man sich doch denken, dass das nur Aroma ist....ich war kurz sprachlos, nach einer kleinen DIskussion weiß ich: die Kids von heute sind durch das ganze HARIBOzeugs schon so abgebrüht und gscheit, dass sie eh nichts mehr ernst nehmen, was da irgendwo draufsteht.
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo