Rauch happy day Erdbeere

Verpackung nur minimal geändert

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 08.05.2014

Inhalt

  Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Ein Erdbeer-Getränk, in dem auch andere Früchte verarbeitet sind. Doch darauf wird nach wie vor nur äußerst dezent aufmerksam gemacht.

Das steht drauf: Rauch happy day Erdbeere

Gekauft bei: in vielen Geschäften erhältlich

Das war das Problem

"Ziemlich wenig Erdbeeren" haben wir im Vorjahr als Überschrift für unseren Beitrag über Rauch happy day Erdbeere gewählt. Bei diesem Mehrfruchtsaft wurden außen auf der Verpackung Erdbeeren groß angepriesen, obwohl er laut Zutatenliste lediglich 30 Prozent Erdbeere enthält.

Zutaten: Erdbeere, Apfel, Zitrone, Johannisbeere, Karotte

Dass der Saft auch zu einem erheblichen Anteil aus Apfel besteht, konnte nur erahnen, wer das Bild auf der Packungsvorderseite genau ansah. Hier war ein Glas mit rotem Saft abgebildet, das von frischen Erdbeeren und einem Apfel im Hintergrund umgeben war. Und dass in diesem Saft neben Erdbeeren und Apfel u.a. auch Zitrone, schwarze Johannisbeere und schwarze Karotte verarbeitet sind, erfuhr nur, wer auch das Kleingedruckte genau las.

Rauch kündigte Verpackungsänderung an

Rauch kündigte auf unsere Bitte um Stellungnahme an, die Verpackung von happy day Erdbeere zu ändern. Auf der neuen Packung sollte deutlicher auf die zusätzlichen Früchte Apfel und Zitrone verwiesen werden.

Viel hat sich nicht geändert

Mittlerweile ist Rauch happy day Erdbeere in neu gestalteter Verpackung erhältlich. Viel hat sich im Vergleich zu früher nicht geändert. Vorne auf der Packung steht wie gehabt in großen Lettern Erdbeere, darunter ist nach wie vor ein Glas mit rotem Saft abgebildet, umgeben von frischen Erdbeeren und einem Apfel im Hintergrund.

Nur das Kleingedruckte ergänzt

Einzig und allein das Kleingedruckte auf der Packungsrückseite ist ergänzt worden. Jetzt lautet die Sachbezeichnung: Mehrfruchtsaftgetränk aus Erdbeermark und Mehrfruchtsaft/markkonzentraten. Fruchtgehalt: mindestens 50 % (Erdbeere 30 %, Apfel 19 %, Zitrone 1 %). Früher war als Fruchtgehalt: mindestens 50 % (Erdbeere 30 %) angegeben. Da hätten wir uns schon umfassendere Änderungen erwartet!


Lesen Sie auch Rauch happy day Erdbeere 2/2013.

Weitere Produkte von Rauch im Lebensmittel-Check:

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI