Schärdinger Dessert Sauce Erdbeer

Weniger Frucht, mehr Aroma

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 9/2010 veröffentlicht: 21.06.2010

Inhalt

   Was Konsumenten alles versprochen und dann nicht gehalten wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: Eine Dessert Sauce von Schärdinger, die Erdbeeren verspricht und Aroma und Paprikaextrakt enthält.

Das steht drauf: Schärdinger Dessert Sauce Erdbeer

Gekauft bei: Gourmet Spar

Das ist drin

Sommerzeit, Erdbeerzeit. Nicht nur in der Obst- und Gemüseabteilung lachen uns derzeit die delikaten roten Früchtchen entgegen, sondern auch aus dem Kühlregal. Dort ist in vielen Geschäften ein kleiner, zur Hälfte durchsichtiger Becher voll mit Erdbeer Sauce zu finden, dessen Inhalt „zum Verfeinern von Joghurt, Topfennockerln, Desserts, Eis, Puddinge usw.“ angepriesen wird. Feine Sache: Kein Waschen, Putzen, Pürieren, sondern Deckel runter, fertig. Die am Becher versprochene Üppigkeit an Erdbeeren fällt allerdings schnell in sich zusammen, studiert man die Zutatenliste. Weniger als ein Drittel der Sauce besteht tatsächlich aus den delikaten Beeren. Und der Rest? Nun, die Konsistenz kommt teilweise von Stärke; die schöne Farbe von Paprikaextrakt bzw. Karmin, einem Farbstoff aus der Schildlaus.

Damit diese Mischung trotzdem nach Erdbeeren schmeckt, wird mit Aroma nachgeholfen. Und obwohl der Becher ohnehin im Kühlregal steht, muss auch noch Konservierungsmittel rein.

Nicht ärgern! Frische Erdbeeren kaufen, mit einer Gabel zerdrücken oder ab in den Mixer. Anschließend frisch genießen und den Rest in der Kühltruhe parken für die karge Zeit, in der Frischobst Mangelware ist.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen

Kommentare

  • geschmack
    von gnedt am 27.08.2010 um 19:46
    der geschmack ist trotz beimengung einer kleinen menge frischer erdbeeren sehr ernüchternd. jedes fruchtjoghurt schmeckt besser. NICHT empfehlenswert
Bild: Lebensmittel-Check auf Facebook - Jetzt Fan werden!