Sunwarrior Ormus Supergreens

Nicht zugelassen oder falsch deklariert?

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 18.09.2014

Inhalt

   Was Konsumenten alles zugemutet wird. Diesmal im Lebensmittel-Check: eine Mischung aus getrockneten Pflanzen zum Zubereiten von Getränken, die unzulässigerweise auch Stevia enthält.

Das steht drauf: Sunwarrior Ormus Supergreens

Gekauft bei: Maran Vegan Wien

Das ist das Problem

„Ormus Supergreens wird aus dem reinsten probiotischen Grüngut von den vulkanischen, hoch gelegenen, nährstoffreichen Böden gewonnen. Es wird ökologisch auf einem uralten ehemaligen Seebett in den vulkanischen Ortschaften von Utah und Arizona kultiviert, die bis in die heutige Zeit von der Zivilisation unberührt bleiben ….“ heißt es blumig auf der Homepage des Anbieters pure and green über diese Mischung aus getrockneten Grünpflanzen, Wurzeln und Kräutern. Ein bis zwei Esslöffel davon mit Wasser oder einem anderem Getränk mischen – und schon hat man laut Anbieter ein „besonders grünes, lebendiges und leicht bekömmliches Getränk“.   

Stevia darf in der EU nur als Süßstoff verkauf werden

Wir haben eine Packung Sunwarrior Ormus Supergreens erstanden. Laut Zutatenliste besteht dieses Produkt aus Alfalfa, Gerstengras, Weizengras, Hafergras, Spinat, Petersilie, Yucca, Pfefferminze und Stevia. Vor allem die letzte Zutat machte uns stutzig: Die Pflanze Stevia beziehungsweise deren Blätter dürfen in der EU nicht als Lebensmittel verkauft werden! Ausschließlich die aus den Blättern der Pflanze erzeugten Steviolglycoside sind seit 2011 als Süßstoff E 960 für bestimmte Lebensmittel zugelassen. Wird ein Lebensmittel damit gesüßt, muss es entsprechend gekennzeichnet sein („gesüßt mit Süßstoff Steviolglycosiden“ oder „Süßstoff E 960“).

Einstellung des Verkaufs angekündigt

Im Handel tauchen allerdings immer wieder als Badezusatz oder Tee deklarierte Produkte mit Stevia-Blättern auf, was schlicht nicht den Vorschriften entspricht. Ist Sunwarrior Ormus Supergreens einfach „nur“ falsch gekennzeichnet? Wir fragten bei der Firma pure and green, die das Produkt vertreibt, nach, ob Sunwarrior Ormus Supergreens Steviolglycoside (E 960) oder Stevia-Blätter enthält. Dort zeigte man sich davon überzeugt, dass Stevia mittlerweile in der EU zugelassen sei. Sollte das aber nicht der Fall sein, werde man den Verkauf von Ormus Supergreens sofort einstellen, teilte uns pure and green mit. Wir sind gespannt.


Lesen Sie auch unseren ausführlichen Bericht zu Stevia 9/2012.

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
8 Stimmen
Weiterlesen
Bild: Lebensmittel-Check auf Facebook - Jetzt Fan werden!