Fußballturnier der Konsumenten-Organisationen

Which gewinnt

Seite 1 von 1

veröffentlicht: 13.09.2010

Inhalt

Großbritannien heißt der Gewinner der am 11.9.2010 in Wien ausgetragenen 1. Fußballeuropameisterschaft der Konsumentenschützer. Das Team von der Insel war die beste Mannschaft des Turniers und siegte verdient. Der VKI belegte den 4. Platz.

44 Jahre lang haben sie sehnsüchtig auf einen Titel gewartet, am vergangenen Samstag war es endlich soweit: Die Briten haben nach der WM 1966 endlich wieder ein großes Turnier gewonnen. Auf der Sportanlage in der Wiener Donaustadt besiegte das Team von Which im Finale der 1. Fußballeuropameisterschaft der Konsumentenschützer die sich tapfer wehrenden Schweizer von kTipp/Saldo mit 2:0.

Der VKI und Que Choisir (Frankreich) lieferten sich im kleinen Finale um Platz 3 einen spannenden Wettkampf. Nach regulärer Spielzeit stand es 2:2. Im Elferschiessen hatten die Franzosen dann die besseren Nerven und besiegten die Österreicher mit 4:3.

Im Spiel um Platz 5 standen sich unsere deutschen Nachbarn von Stiftung Warentest/test.de und Consumentenbond (Niederlande) gegenüber. Die Deutschen - in der Vorrunde nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses etwas unglücklich Letzter - gewannen mit 3:1. Die mit viel Ambitionen gestarteten Niederländer, die den Siegerpokal bereits bei der Auslosung mitnehmen wollten, mussten sich mit dem letzten Platz begnügen.

Fazit: Die beste Mannschaft - siehe Bild unten - hat gewonnen und die EM 2011 wird in London ausgetragen.

1. Fußballmeisterschaft der Konsumentenorganisationen: das britischer Siegerteam (Bild: Srna/VKI - Creative Commons)

Das Siegerteam der britischen Konsumentenorganisation "Which" (Bild: Srna/VKI)

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo