Gouda fettfrei von Schärdinger

Fad im Geschmack

Seite 1 von 1

Konsument 3/2009 veröffentlicht: 10.03.2009

Inhalt

Die Firma Schärdinger hat einen neuen, nahezu fettfreien Käse auf den Markt gebracht - den Gouda fettfrei.

Fettarme Produkte im Trend: Ärzte und Ernährungswissenschaftler mahnen immer wieder, dass Frau und Herr Österreicher zu viel Fett essen. Fettarme Produkte liegen daher im Trend. So hat die Firma Schärdinger einen neuen, nahezu fettfreien Käse auf den Markt gebracht. Wie die Analyse in unserem Labor ergab, stecken 0,17 Gramm Fett je 100 Gramm drin. Diese geringfügige Menge ist bei der Anpreisung als „fettfrei“ jedoch zulässig.

Mäßiges Testurteil

Korrekt ist auch die Angabe von 0 Gramm Kohlenhydraten. Empfehlen können wir die neue Sorte dennoch nicht wirklich. Schuld ist das Ergebnis der Verkostung. Denn da zeigte sich, dass ein gewisser Fettanteil zum vollendeten Käsegeschmack gehört. Der fettfreie Gouda schnitt nur mäßig ab. „Fad“, „gummiartig“, „kein Geschmack“ lauteten die Kommentare der Testpersonen. Zu Vergleichszwecken wurden ihnen auch ähnliche Käsesorten serviert: mehrere Sorten Gouda (45 bis 48 % F.i.T.), Schärdinger Goudette (15 %) sowie Gusteria Gouda Leicht (30 %). Die Tester sollten die fettreduzierten Sorten identifizieren. Und fast alle konnten Gouda fettfrei und Goudette richtig als fettreduziert erkennen. Ob die Fettersparnis über den doch mäßigen Geschmack hinwegtrösten kann, müssen Käsefreunde selbst entscheiden.

Fett in der Trockenmasse - F.i.T.

Als Alternative bieten sich ja Käsesorten an, die von Natur aus weniger Fett enthalten als Gouda, wie zum Beispiel Bierkäse, Tilsiter, Hüttenkäse oder Quargel. Der Fettanteil wird beim Käse übrigens immer prozentuell in Bezug auf die Trockenmasse angegeben, weil Käse mehr oder weniger Wasser enthalten kann. F.i.T. steht für „Fett in der Trockenmasse“. Der absolute Fettgehalt lässt sich überschlagsmäßig berechnen, in dem man den F.i.T-Prozentwert je nach Art des Käses mit einem Faktor multipliziert: bei Frischkäse wie Topfen oder Hüttenkäse mit 0,3; bei Weichkäse wie Camembert mit 0,4; bei Schnittkäse (z.B. Gouda oder Tilsiter) mit 0,5 und bei Hartkäse wie Bergkäse oder Emmentaler mit 0,6.

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
4 Stimmen
KONSUMENT-Probe-Abo