Jahrbuch Grünes Geld

Ethisch profitiert

Seite 1 von 1

Konsument 10/2005 veröffentlicht: 19.09.2005, aktualisiert: 21.09.2005

Inhalt

Entwicklung des "grünen" Kapitalmarktes.

Mikrokredite als Selbsthilfe

Seit 15 Jahren erscheint das „Jahrbuch Grünes Geld“ von Max Deml und Hanne May im Balance Verlag. Die Ausgabe 2005/2006 kostet 19,90 Euro und gibt einen Überblick über die aktuelle Entwicklung des „grünen“ Kapitalmarktes. Erstmals werden Mikrokreditfonds vorgestellt. Mikrokredite beruhen auf dem Grundsatz der Selbsthilfe für Kleinunternehmen und Private in der Dritten Welt. Dass dies funktioniert, beweist die Grameen Bank in Bangladesch, mit deren Hilfe Millionen Menschen, vor allem Frauen, ihr eigenes Kleinstunternehmen aufbauen konnten.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI