Mieten

Tendenz steigend

Seite 1 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/2001 veröffentlicht: 01.07.2001

Inhalt

So viel ist sicher: Wohnen wird wieder teurer.

Seit 1.7.2001 sind sie fix, die neuen Kategoriebeträge. Aber auch die Erhaltungs- und Verbesserungsbeiträge wurden erhöht. Für Wohnungen der Kategorie D darf bei Neuvermietung nun monatlich ein Hauptmietzins von 9,10 Schilling (0,66 Euro) pro Quadratmeter Nutzfläche verlangt werden. Das gilt aber nur für Behausungen, die zum Zeitpunkt der Übergabe schlicht unbrauchbar sind. Also in denen entweder die Energieversorgung fehlt oder die sich im Zustand einer Baustelle befinden. Eine brauchbare D-Wohnung – zum sofortigen Bewohnen geeignet, ohne Toilette und/oder Wasserentnahmestelle – kostet 18,10 Schilling (1,32 Euro) pro Quadratmeter Nutzfläche.
Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!