Neues aus der Medizin

Konsument 8/2001

Seite 1 von 3

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 8/2001 veröffentlicht: 01.08.2001

Inhalt

Wetterfühlig

Wetterfühligen Menschen machen Wetterumschwünge zu schaffen, weil sie mit elektrischen Entladungen einhergehen. Genau genommen reagiert das vegetative System, in dem es ähnliche Entladungen gibt. Das Institut für klinische Psychologie in Gießen rät zur Selbsthilfe: Kopfdruck, Konzentrationsschwäche und Erschöpfung schwinden, wenn man sich an der frischen Luft bewegt, dreimal in der Woche eine halbe Stunde leichten Sport betreibt, leicht Verdauliches isst und täglich zwei Liter Wasser oder Melissentee trinkt.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo