Aufgespießt

Konsument 07/2001

Seite 1 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/2001 veröffentlicht: 01.07.2001

Inhalt

Visa: Verschleierte Spesen

 Haben Sie kürzlich eine Visa-Abrechnung erhalten? Und bei einer Auslandstransaktion plötzlich die üblichen Gebühren vermisst? Doch Vorsicht – es besteht kein Grund zur Freude. Visa hat diese leidigen Spesen von einem Prozent vom Rechnungsbetrag nicht endlich abgeschafft. Nur das Kleingedruckte offenbart das Geheimnis – man hat nach dem Motto „aus den Augen, aus dem Sinn“ das Rechnungsformular um die Zeile der Spesen erleichtert. Ein verärgerter Leser hat Visa zu dieser Vorgangsweise befragt. Dort redete man sich darauf aus, die Abrechnung lese- und damit kundenfreundlicher gestaltet zu haben. Schöne Verbesserung. Wir vermuten eher eine Taktik zur Verschleierung dieser im Euro-Raum längst hinfällig gewordenen Manipulationsgebühr. 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo