Autoradio von Blaupunkt

Produktinformation mies übersetzt

Seite 1 von 1

Konsument 3/2006 veröffentlicht: 20.02.2006, aktualisiert: 09.03.2006

Inhalt

Nix verstehn!

Kauderwelsch bei Sicherheitshinweisen

Eine Leserin übermittelte uns den Sicherheitshinweis für den Einbau eines Blaupunkt-Autoradios. Wir zitieren wörtlich:

Betrunkener Übersetzungscomputer

„Bevor und hinter die Gesellschaft des Fassung Eisenwaren ein, am Armaturenbrett, überprüfen falls die integrierte Quellen bist Sauferei zu drinnen über dieses hat hereinführen die Konterfei, mindestens 0,4 bewegt sich langsam vorwärts oder auch 10 millimetre.“ Dieses Kauderwelsch wurde offenbar ohne jegliche Kontrolle direkt aus dem Übersetzungscomputer in die Montageanleitung übernommen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo