Ayhan: Hairstyling

Ersatz für Service-Fehler

Seite 1 von 1

Konsument 12/2010 veröffentlicht: 15.11.2010

Inhalt

"Ein Fall für Konsument": Berichte aus unserer Beratung - Fälle, die wir erledigen konnten und solche, an denen wir uns die Zähne ausgebissen haben. - Diesmal: Hairstyling von Ayhan verunstaltete Haare und Kleidung.

Frau Mosers Haare waren durch eine Blondierung bereits angegriffen, als sie von Hairstyling Ayhan (Wien) aufgehellt, getönt und geschnitten werden sollten. Sie wurden blondiert und gefärbt. Danach brachen sie teilweise ab, waren fleckig und wurden noch dazu verschnitten. Und Frau Mosers T-Shirt war durch einen Farbfleck ruiniert.

Frau Moser forderte von Hairstyling by Ayhan die 78 Euro zurück, die sie bezahlt hatte, sowie den Kaufpreis für das T-Shirt (16,95 Euro). Doch Hairstyling by Ayhan wollte das fürs Färben und Schneiden bezahlte Geld nicht retournieren. Auf unsere Intervention ersetzte die Haftpflichtversicherung von Hairstyling by Ayhan Frau Moser 94,95 Euro.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI