Beaba

Babycook defekt

Seite 1 von 1

KONSUMENT 8/2014 veröffentlicht: 24.07.2014

Inhalt

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Beaba reparierte kostenlos einen Babycook.

Unser Babycook war defekt. Da es den Händler nicht mehr gibt, wandte ich mich an den Hersteller Beaba in der Schweiz. Die Überprüfung des eingesendeten Gerätes ergab, dass ich nach dem Reinigen eine Schraube verkehrt montiert hatte und zudem der Dampfzugang zum Krug verstopft war. Rechnung hatte ich keine mehr, die Garantiezeit war überschritten, trotzdem zahlten wir nur das Rückporto. Den Babycook erhielten wir kostenlos repariert, gereinigt und inklusive neuem Krug retour.

Dominik Erne
E-Mail

 

Mehr Beispiele für positive Erfahrungen von Verbrauchern lesen Sie

Haben auch Sie bereits gute oder schlechte Erfahrungen mit Unternehmen gemacht? Schreiben Sie uns!

  • Abonnenten: Als registrierter User von konsument.at können Sie Ihre Erlebnisse in unseren Foren posten.
  • Keine Abonnenten: Sind Sie nicht registriert, dann schreiben Sie Ihre Erfahrungen bitte an leserbriefe@konsument.at oder bestellen ein KONSUMENT-Abo bzw. eine Online-Tageskarte, um in den Foren posten zu können.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI