Billig-Airlines: Nebengebühren

Achtung

Seite 1 von 1

Konsument 6/2008 veröffentlicht: 22.05.2008

Inhalt

Zusätzliche Kosten können durch Buchungsgebühren, Spesen für Gepäckaufgabe etc. entstehen.

Aufmerksamkeit bei Internet-Buchungen ratsam

Billigfluglinien dürfen nicht mehr mit den berüchtigten 1-Euro-Tickets werben. Steuern und verpflichtende Gebühren müssen inkludiert sein. Dennoch können neben dem Flugpreis weitere Kosten anfallen wie Buchungsgebühr, Spesen für Gepäckaufgabe und das Bezahlen mit Kreditkarte. So können sich bei einem Grundpreis von 49 Euro schnell Gesamtkosten von 100 Euro ergeben. Daher sollte man bei der Buchung im Internet darauf achten, ob man alle Zusatzangebote tatsächlich braucht. Und voreingestellte Buchungen, falls nötig, wieder löschen oder wegklicken.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI