Cirque du Soleil

Teurer Aufschlag

Seite 1 von 1

Konsument 3/2004 veröffentlicht: 19.02.2004, aktualisiert: 24.02.2004

Inhalt

Zirkus in Wien mit hohem Preisaufschlag.

Herr P. wollte das heurige Gastspiel des berühmten Zirkus in Wien nicht versäumen. Die Karten mussten bei Firma Ticket Express bestellt werden. Dort stellte sich heraus, dass der Preis um 8 bis 10 Euro höher war als in der Preisliste auf der Homepage des Veranstalters angegeben. In London oder Amsterdam betrug der Aufschlag nur 2 bis 3 Euro. Nach dem Grund befragt, gab man vonseiten des Cirque an, die Buchungskosten in Österreich seien leider sehr hoch. Ticket Express verwies auf die „gerade im Fall des Cirque relativ geringe Provision“. Rechtlich ist dagegen nichts einzuwenden. Laut Gesetz dürfen Kartenbüros aufschlagen, so viel sie wollen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo