Dr. Beckmann: Fleckenstift

Neuer Stift zugesandt

Seite 1 von 1

KONSUMENT 1/2013 veröffentlicht: 27.12.2012

Inhalt

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Fleckenstift von Dr. Beckmann.

Beim Öffnen eines Fleckenstiftes von Dr. Beckmann war der kleine Plastikstift davongesprungen und nicht mehr auffindbar. Ohne diesen ist der Fleckenstift aber unbrauchbar. Deshalb schickte ich eine E-Mail an den Kundendienst, der nebst einem persönlichen Dankschreiben für meinen Hinweis prompt einen neuen Stift samt einigen zusätzlichen Produkten zusandte.

Hildegard Banner
Amstetten

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo