E.G.R. VertriebsgmbH

Neues Gerät

Seite 1 von 1

Konsument 8/2005 veröffentlicht: 19.07.2005, aktualisiert: 28.07.2005

Inhalt

So haben Firmen auf Konsumentenbeschwerden und unsere Intervention reagiert.

Verschlamptes Handy wurde ersetzt

Das Handy musste zur Reparatur. Zuerst wurde es irrtümlich nach Deutschland geschickt. Danach war es unauffindbar verschollen. Vier Monate später riss der Besitzerin die Geduld. Wir erreichten schließlich, dass sie als Ersatz ein fabrikneues Gerät erhielt.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo