Ehrliche Anzeige

Immobilien

Seite 1 von 1

Konsument 7/2003 veröffentlicht: 25.06.2003

Inhalt

Immer wieder sind ganz witzige Anzeigen zu finden.

Immobilienanzeigen enthalten doch immer wieder Gustostückerln, findet die australische Zeitschrift „Choice“. So wundert sich der aufmerksame Leser schon ein wenig, wenn er in der Beschreibung eines Hauses von zwei „eingebauten“ Schlafzimmern liest. Gibt es auch eine andere Variante, oder sind doch eher Einbauschlafzimmer gemeint? Nett – und überaus ehrlich – ist aber auch der Hinweis, dass sich alle Annehmlichkeiten in erreichbarer Nähe des Hauses befinden, „inklusive selten verkehrende Straßenbahn“.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo