Einkaufen im EU-Ausland

Der Euro rollt

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 8/2003 veröffentlicht: 16.07.2003, aktualisiert: 23.07.2003

Inhalt

Urlaubszeit ist Shoppingzeit. Doch falls die Einkaufslust zum Einkaufsfrust gerät, finden Sie bei der Europäischen Verbraucherberatung Ansprechpartner.

Ärger jenseits der Grenze

Der freie Warenverkehr innerhalb der EU und der Euro machen die Schnäppchenjagd besonders interessant. Allerdings weiß jeder von uns aus leidvoller Erfahrung, dass selbst schöne und teure Dinge manchmal nur kurze Zeit Freude bereiten. Pullover verlieren beim ersten Waschen die Form, Armbanduhren sind doch nicht so wasserdicht wie versprochen, und Videokameras geben nur noch flimmernde Querstreifen wieder.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo