Ernährungsberatung

Vorsicht!

Seite 1 von 1

Konsument 9/2004 veröffentlicht: 18.08.2004

Inhalt

Der Boom mit Fitness und Wellness.

Der Wellness- und Fitnessboom hat eine Vielzahl neuer Ausbildungsmöglichkeiten hervorgebracht, zum Beispiel jene als Ernährungsberater. Die Kurse sind zum Teil teuer, und außerdem muss – laut Aussagen von Teilnehmern – nicht immer alles so eintreffen, wie es versprochen wurde.

Es wird viel versprochen

Bei der Vitalakademie etwa nimmt man den Mund ziemlich voll, wenn man angehenden Absolventen verspricht, sie könnten wie eine Diätassistentin arbeiten.

Letztere hat eine fundierte medizinische Ausbildung und darf deshalb mit Kranken arbeiten. Ein Ernährungsberater darf das aber nicht.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
2 Stimmen
KONSUMENT-Probe-Abo