Ethisch investieren

Jahrbuch "Grünes Geld"

Seite 1 von 1

Konsument 1/2003 veröffentlicht: 16.12.2002

Inhalt

Orientierung für verantwortungsvolle Anleger.

Wer sein Geld nicht nur Gewinn bringend, sondern auch verantwortungsvoll anlegen will, findet Orientierung im aktuellen Jahrbuch „Grünes Geld“ von Max Deml und Hanne May (Verlag Schäffer-Poeschel, € 19,95). Die Neuauflage 2002/2003 wurde um eine ausführliche Tabelle zu Öko-Finanzdienstleistern erweitert. Öko-Sparbücher, Umweltaktien, ethische Investmentfonds und vieles andere wird vorgestellt. Vor einigen Jahren war diese Form der Geldanlage ein Geheimtipp für Insider. Heute hat sich ein Milliardenmarkt entwickelt. Daher tummeln sich hier auch unseriöse Anbieter. Vor ihnen warnt eine „Graugrüne Liste“. Denn gerade hier gilt: Vertrauen ist gut, Kontrolle besser.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI