Ethisch konsumieren

Die Macht im Börsel

Seite 1 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 10/2000 veröffentlicht: 01.10.2000

Inhalt

Mit ihrer Kaufentscheidung stimmen Konsumenten auch über Unternehmen und deren Verantwortungsbewusstsein gegenüber Menschen und Umwelt ab. „Konsument“ wird dazu künftig Informationen geben.

Familie Müller geht es gut: Sie genießt das Leben, hat sich Wohlstand erworben, bei vielen Anschaffungen vom Preisverfall in bestimmten Branchen profitiert. Auch beruflich haben die beiden zunächst keine Sorgen: Frau Müller ist im Marketing eines Konserven erzeugenden Nahrungsmittelunternehmens tätig, Herr Müller in leitender Position in einem Werk, das Videorecorder produziert. Lange Zeit scheint ihr Wohlstandsglück ungetrübt, ehe sich die Arbeitsplatzsituation ändert: Frau Müller muss sich mit einer Gehaltskürzung abfinden. Die mächtigen Handelsketten machen Druck auf ihre Firma: Auf Grund ausländischer Billig-Konkurrenz und deren Erfolg auf dem österreichischen Markt muss ihre Firma Konserven zu Dumpingpreisen und natürlich zu gleicher Qualität für die Eigenmarken der Handelsketten produzieren. Das Unternehmen muss Personal abbauen oder Gehälter kürzen…

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check