Ethisch konsumieren

Ein Anfang ist gemacht

Seite 1 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2000 veröffentlicht: 01.12.2000

Inhalt

Als weltweit erstes Konsumentenmagazin haben wir im Rahmen von Warentests auch Urteile für die Unternehmens-Ethik veröffentlicht.

Das Echo darauf war enorm: Etwa 80 E-Mails, Briefe und Telefonanrufe erreichten uns nach der Premiere in Heft 10/2000, als wir beim Laufschuh-Test erstmals Bewertungen für die soziale Verantwortung von Nike, Reebok & Co veröffentlichten. Tendenz der Reaktionen: äußerst positiv. (Eine Auswahl können Sie auch auf der Leserbriefseite nachlesen.) Grundsätzliche Sympathie für unser Vorhaben hegen erfreulicherweise auch jene, die kritische Anmerkungen machten. Zum einen wurde die Ausweitung der Kriterien auf Tierschutzaspekte gefordert, vereinzelt skeptisch wurde die (zu) positive Bewertung einiger Laufschuh-Produzenten kommentiert.

Ganz ähnlich waren auch die Reaktionen während eines Symposiums, zu dem wir Ende Oktober internationale und nationale Experten aus Wissenschaft, Verwaltung, Wirtschaft und Vertreter anderer Verbraucherorganisationen einluden, um Fragen der Unternehmens-Ethik und Bewertungsmodelle dafür zu diskutieren.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo