Faule Annoncen

Abzocker

Seite 1 von 1

Konsument 9/2003 veröffentlicht: 25.08.2003

Inhalt

Dreiste Methoden von Gaunern und Betrügern.

Die Abzocker werden immer dreister, schreibt das Magazin „Consumer“: In billig gemachten Zeitschriften erscheinen Kleinanzeigen im Namen von Personen, die diese niemals in Auftrag gegeben haben. Dennoch erhalten sie nicht nur Rechnungen darüber, sondern auch Telefonanrufe, in denen behauptet wird, sie hätten den mündlichen Auftrag für diese Anzeige erteilt. Selbst von der Einschaltung von Inkassobüros wurde schon berichtet! Kein Wunder, dass viele Betroffene eingeschüchtert und entnervt bezahlen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI