Firma Steinbach: Undichtes Ventil

Gratis Aufstellpool

Seite 1 von 1

Konsument 9/2006 veröffentlicht: 23.08.2006

Inhalt

Vor den Vorhang bitten wir Unternehmen, die über gesetzliche Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus besonderes Entgegenkommen gezeigt haben.

Trotz fehlender Rechnung

Beim eineinhalb Jahre alten Aufstellpool wurde das Ventil undicht. Ich setzte mich mit der Firma Steinbach in Schwertberg in Verbindung und wurde gebeten, das Luft- und Wasserablassventil aus dem Pool zu schneiden und an die Firma zu senden. Erst danach stellte ich fest, dass ich die Rechnung über den Kauf des Pools nicht mehr finden konnte.

Zerknirscht teilte ich das der Kundenbetreuung (Frau Bauer) in einem Schreiben, begleitet von den beiden Poolteilen, mit. Und erhielt trotzdem zwei Tage später ein neues Becken – gratis.

Claus Larcher
E-Mail

Inhalt

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
KONSUMENT-Probe-Abo